Mittwoch, 4. Oktober 2017

Rezension │"Draw My Life - DER You Tube-Hit. Hier steckt dein Leben drin!" - Katie Gordon







Titel:  Draw My Life -
DER You Tube-Hit. Hier steckt dein Leben drin!
Autor: Katie Gordon
Einband: Paperback
Seitenanzahl: 192
Verlag: Heyne
Meine Wertung: 5 Farbkleckse

Kauf mich!





Klappentext: Ariane Grande hat es gemacht, PewDiePie hat es gemacht, Emma Watson hat es gemacht: Das eigene Leben in einfachen Strichzeichnungen skizzieren - mit allen bedeutsamen, richtungsweisenden, lustigen, traurigen, peinlichen und auch komischen Momenten. Endlich können jetzt nicht nur Youtuber, Schauspieler und andere Berühmtheiten, sondern jeder sein Leben als Draw My Life aufmalen. Denn jetzt gibt’s den Hit aus dem Internet auch zum Selbermachen: Alles, was man dazu braucht: einen Bleistift, ein bisschen Zeit und Lust an der Erinnerung. So entsteht Strich für Strich ein wunderbares Lebensbild. Keine zeichnerischen Vorkenntnisse erforderlich!
Meinung: Aufgrund dessen, dass ich früher fast täglich "Draw my Life" Videos geguckt habe, musste ich nicht lange überlegen als ich dieses Buch gesehen habe. Menschen und was diese bewegt, interessiert und beschäftigt ist unglaublich faszinierend, deswegen war ich schon immer daran interessiert mehr über andere zu erfahren und die Geschichten der verschiedensten Menschen kennen zu lernen. Ein Video zu drehen habe ich nie auf die Reihe gekriegt und mich getraut es online zu stellen schon gar nicht. Deswegen ist es ganz cool nun die Möglichkeit zu haben, das ganze in einem Buch festhalten zu können. Das Cover, genauso wie der Inhalt ist sehr minimal gehalten. Beides ist vor allem im schwarz-weiß gehalten, was mich am Anfang bisschen gestört hat. Ich stellte jedoch fest, dass ich selbst für den Inhalt der kaum gegeben ist und für die Gestaltung des Buches zuständig bin. Denn obwohl Anweisungen gegeben sind, was man zeichnen soll, ist es einem selbst überlassen. Jedes Leben und jeder Mensch ist anders, deswegen steht es jeden frei das Buch sich anzupassen und nach seinem Geschmack zu gestalten. Obwohl ich anfangs der Meinung war, dass das Buch mehr Farbe und Kritzeleien vertragen könnte, musste ich feststellen, dass es in dem minimalistischen Zustand an jeden angepasst werden kann. Für den Inhalt des Buches ist der "Leser"selbst verantwortlich. Bei einigen Anweisungen und Fragen musste man sich Gedanken machen und nochmal nach alten Fotos kramen, bei anderen jedoch fiel es total einfach etwas hinzeichnen zu können. Man kann in Erinnerungen schwelgen und erweckt Gefühle und Ereignisse die man meint lange bereits vergessen zu haben. Leider sind einige Seiten zu spezifisch, was dazu führt, dass man diese nicht immer ausfüllen kann. Neben der Möglichkeit etwas zu zeichnen kann man ebenfalls Texte schreiben und damit bestimmte Zeichnungen erklären. Das Buch ist eine tolle Idee, leider hapert es ein wenig an der Umsetzung, denn nicht alle Fragen kann man beantworten. Ein weiteres Minus ist, dass es wahrscheinlich eher geeignet für jüngere Leser als für ältere ist, was ich eher schade finde.

Fazit: Alles in allem ist es ein sehr toller Zeitvertreib, bei dem es mehr auf dem Spaß  als auf die Zeichenfähigkeit ankommt. Man bekommt die Möglichkeit alte Erinnerungen darzustellen und Gedanken festzuhalten. An den Fragen/Anweisungen kann man noch einiges verändern aber ansonsten auch eine ganz coole Geschenkidee.


Dank: 
Zudem möchte ich mich selbstverständlich bei dem Heyne Verlag , sowie der Verlagsgruppe Randomhouse bedanken, die mir dieses Rezensionsexemplar freundlicherweise zugeschickt haben. Ich bedanke mich nochmals bei Ihnen für die Möglichkeit dieses kreative und interessante Werk rezensieren zu dürfen und für ihre Geduld.